Innenausbau

 

Innenausbau durch den Schreiner

Viele Menschen wünschen sich für die Wohnung eine individuelle, stilgerechte und passgenaue Einrichtung. Kein Problem, denn der Schreiner aus der Schreinerei, etwa aus Dällikon, Buchs ZH, Rümlang, Affoltern oder Weiningen, fertigt Möbel und Inneneinrichtungen, die perfekt zu jeder Wohnung und seinem Bewohner passen und die einzigartig sind. Vom Arbeitszimmer über Bad- und Dielenmöbel, Eckbänke, Esszimmer, Kinderzimmer, Küchenmöbel, Schrank nach Mass, bis hin zum Wohnzimmer ist alles im Innenausbau durch den Schreiner möglich. Gerade die individuelle Gestaltung von Möbeln und der Innenausbau ist für den Schreiner sein tägliches Handwerk. Die Stärke von einem Schreiner ist es, für räumliche Besonderheiten im Innenausbau wie schmale Nischen, extreme Dachschrägen oder Ecken und Kanten Möbel zu entwerfen und zu produzieren. Hier vereinigt sich beim Innenausbau durch die Schreinerei in Dällikon, Buchs ZH, Rümlang, Affoltern oder Weiningen, künstlerischer Entwurf mit hohem handwerklichen Können und hoher Qualität.

Innenausbau ohne hohes Fachwissen nicht möglich

Jeder Schreiner braucht für den ganz individuellen Innenausbau eine Menge an Fachwissen und Erfahrung. Die Schreinerei in Dällikon, Buchs ZH, Rümlang, Affoltern oder Weiningen ist hier genau der richtige Ansprechpartner. Die Schreinerei als holzverarbeitender Meisterbetrieb plant und realisiert unter anderem beim Innenausbau den Treppenbau in Alt- und Neubauten, verlegt fachgerecht Bodenbeläge aus Holz und bietet die Anfertigung und den Einbau individueller Massmöbel, wie beispielsweise den Schrank nach Mass oder Küchenmöbel, von der kompletten Küche bis zu einzelnen Schränken.

Typische Arbeiten für den Schreiner beim Innenausbau

Zu den typischen Arbeiten für einen Schreiner beim Innenausbau gehört die Holzverkleidung von Wänden und Decken. Eine Holzverkleidung kann von der Schreinerei aus Dällikon, Buchs ZH, Rümlang, Affoltern oder Weiningen in Rücksprache mit dem Kunden rustikal, klassisch oder modern gestaltet werden. In Feuchträumen wie dem Bad gibt es hingegen andere Anforderungen beim Innenausbau in Bezug auf Verkleidungen als in Wohnräumen und hier muss der Schreiner genau wissen, welche Materialien er für den Innenausbau verwenden kann. Da hier leicht gesundheitsgefährdender Schimmel entstehen kann, sollte jeder Bauherr bei einem Neubau oder einer Sanierung besonders in diesem Bereich auf den professionellen Schreiner und dessen Erfahrung im Innenausbau setzen. Eine Schreinerei berät hier den Kunden zum Thema Innenausbau mit ihrem Wissen vor allem bei der Wahl der Holzarten, Lacke und Lasuren. Im Rahmen von einem Innenausbau fertigt der Schreiner die Verkleidung nach Vorgaben des Kunden an und montiert diese dann auch fachgerecht.

Bodenbeläge beim Innenausbau

Beim Thema Innenausbau ist der Schreiner aus Dällikon, Buchs ZH, Rümlang, Affoltern oder Weiningen auch beim Thema Bodenbeläge aus Holz gefragt. Es spielt keine Rolle, ob für den Innenausbau Laminat, Kork oder aufwendiges und hochwertiges Parkett gewählt wird. Der Schreiner ist immer gefragt, aber ganz besonders natürlich beim Innenausbau, wo für die Bodenbeläge nicht nur die passgenaue Anfertigung und makellose Verlegung des Holzfussbodens durch den Schreiner gefragt ist. Es gehört auch die Berücksichtigung wichtiger Details wie beispielsweise die Trittschalldämmung dazu, denn diese ein entscheidender Punkt bei der Verlegung eines neuen Fussbodens und der Atmosphäre einer Wohnung nach dem Innenausbau. Nicht nur der Schrank nach Mass ist also beim Innenausbau wichtig und gefragt, sondern auch der Bodenbelag, vor allem dann, wenn für den Innenausbau hochwertige Holzböden gewählt werden.