Glaserei

Schreinerei und Glaserei im Zusammenspiel

In einer Schreinerei findet man immer mehr auch die in den Betrieb integrierte Glaserei. Dies ist auch in der Schreinerei in Dällikon, Rümlang, Buchs ZH, Weiningen und Affoltern der Fall. Auch wenn dies auf den ersten Blick vielleicht verwundert, so hat dies doch sehr grosse Vorteile. Holz und Glas sind zwei Materialien, die eng miteinander in Verbindung stehen. In einer Glaserei können so gleich die Scheiben in von der Schreinerei gefertigten Türen, Fenster oder auch Möbel eingebaut werden. Man denke hier auch an den Schrank nach Mass mit Schiebetüren aus Glas. Also ist dies durchaus ein sehr guter Schritt, wenn es um effektives Arbeiten geht.

Rolle der Glaserei im Fensterbau

Warum eigentlich Fenster aus Holz von der Schreinerei aus Dällikon, Rümlang, Buchs ZH, Weiningen und Affoltern? Es gibt viele gute Argumente, die dafür sprechen. Zum Beispiel ökologische Gründe. Kein Werkstoff dieser Welt kann mit so geringer Energiemenge bereitgestellt, verarbeitet und gefertigt werden. Kein anderer Werkstoff bietet eine von Natur aus so gesunde Wohnatmosphäre in den eigenen vier Wänden. Und wie sieht es mit der Entsorgung aus? Kein Problem. Holz ist Teil eines natürlichen Kreislaufs und kann problemlos entsorgt werden. Die modernen Holzfensterkonstruktionen aus der Schreinerei erfüllen alle Anforderungen an Wärme-, Schall- und Witterungsschutz und können von der Glaserei auch gleich an selber Stelle mit den passenden Glasscheiben versehen werden. Auch hier stehen wieder Themen wie Wärmedämmung aber auch Einbruchschutz im Vordergrund. In Zusammenarbeit mit dem Schreiner kann hier in der Glaserei auch gleich das passende Glas eingesetzt werden.

Schreiner profitiert von der eigenen Glaserei

Der Schreiner profitiert davon, wenn er in seinem Betrieb auch eine Glaserei, beispielsweise in Dällikon, Rümlang, Buchs ZH, Weiningen und Affoltern  hat. Man denke hier nicht nur an Fenster, wo das Zusammenspiel bei der Herstellung zwischen Glaserei und Schreinerei wichtig ist. Auch beim Möbelbau ist die eigene Glaserei sehr wichtig. Schränke, Küchenmöbel und andere Möbelstücke werden oft mit Glasfronten versehen und wenn die Schreinerei auch über eine eigene Glaserei, wie beispielsweise in Dällikon, Rümlang, Buchs ZH, Weiningen und Affoltern der Fall, der kann hier bei der Produktion viel Zeit gespart werden. Auch für den Kunden ist die integrierte Glaserei ein grosser Vorteil. Wenn er dem Schreiner den Auftrag für den Schrank nach Mass gibt, kann er vor Ort in der Glaserei gleich das gewünschte Glas, beispielsweise für Schranktüren, auswählen. Glaserei und Schreinerei in einem Betrieb sind also für beide Seiten ein Gewinn.

Glaserei auch beim Türenbau beteiligt

Die Glaserei ist auch beim Bau von Türen in der Schreinerei, beispielsweise in Dällikon, Rümlang, Buchs ZH, Weiningen und Affoltern beteiligt. Dies trifft sowohl für Zimmertüren im Rahmen vom Innenausbau zu, aber auch bei Haustüren, in denen Glaseinsätze vorhanden sind. Die Glaserei liefert hier das passende Glas in Verbindung mit Einbruchschutz, von der Glaserei kommen aber die Glaseinsätze für die Türen der Schreinerei, die für den Innenausbau benötigt werden. Die Glaserei leistet aber auch in weiteren Teilen beim Innenausbau, beispielsweise bei der Gestaltung von Bad und Flur einen entscheidenden Anteil. Auch hier kann also wieder gesagt werden, dass die integrierte Glaserei für die Schreinerei und auch den Kunden nur vorteilhaft ist.